Montag, 24. Mai 2010

Ankunft der Wallfahrer aus Hirschegg in Bad St. Leonhard

Wie alljährlich zu Pfingsten, fand am Pfingstsonntag, dem 23. Mai 2010 wieder die Votiv-Prozession von Hirschegg in der Steiermark nach Bad St. Leonhard statt. Die Prozession geht auf die Pestzeit vor etwa 250 Jahren zurück. Nach einer Hl. Messe in Hirschegg ging die Wanderung über die Alm zur Leonhardikirche in Bad St. Leonhard.
Vor der Kirche wurden die Wallfahrer bereits von Stadtpfarrer Walter Oberguggenberger, der Stadtkapelle und der Bevölkerung von Bad St. Leonhard erwartet.
 
Nach einem Rundgang um die Kirche wurde die Wallfahrermesse gefeiert.
Auch die Kleinsten sind schon bei der Wallfahrt dabei, sodaß man sicher sein kann, daß diese Tradition noch lange weiterlebt.

Kommentare:

  1. Es ist immer sehr feierlich wenn die Stadtkapelle
    die Prozession musikalisch empfängt. Danke dafür, es ist nicht selbstverständlich, wenn die Musiker am Pfingstsonntag sich bereitstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Sicher ist das Selbstverständlich! Wann bitte sollen die denn sonst spielen wenn nicht bei solchen Anlässen?!

    AntwortenLöschen
  3. selbstverständlich ist gar nichts.Die Stadtkapelle ist sehr oft unterwegs, sowohl bei kirchlichen als auch bei weltlichen Feiern verschönern sie die Feiern. Man kann nur sagen DANKE und macht bitte so weiter!!Ich hoffe unserer Gemeinde ist das bewusst, welche tolle Musikkapelle unsere Stadt hat.

    AntwortenLöschen