Montag, 17. September 2012

Marienerscheinungen

Gerade rechtzeitig vor den nächsten Marien-Aktivitäten in Bad St.Leonhard (Werbung für eine Pilgerreise nach Medjugorje in der Kunigundkirche und Marienerscheinung am Schlossberg) erscheint morgen im ORF die Serie "Braunschlag".

Unser Herr Stadtpfarrer wird die Sendung sicher mit Vergnügen, unsere Stadtväter eher mit Betroffenheit ansehen.
Beide "Erscheinungen" sind von der Katholischen Kirche nicht anerkannt. Warum also für eine Pilgerfahrt nach Medjugorje 200.- Euro ausgeben, wenn man dasselbe in Bad St. Leonhard gratis haben kann, meint der Raunzer.

Kommentare:

  1. da hat er recht der raunzer!!!!
    und schon wieder 200 euronen gespart.

    AntwortenLöschen
  2. Wer glaubt wird selig
    Wer nicht galubt, kommt auch in den Himmel
    Altes Sprichwort

    AntwortenLöschen
  3. bravo sorger peter!
    einer der sich wenigsten zu der marien erscheinung bekennt!
    vielleicht kannst deinen schwager peter und die schwägerin edith auch noch zu den christlichen werten bekehren!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Peter hat sowieso immer schon die Hl. Maria gesehen. Scheinbar hat sie Ihm schon überall geholfen!

    AntwortenLöschen
  5. Die Muttergottes wird wohl in der ersten Sitzreihe im Taxi Platz nehmen, und im beschützen.
    Visionen hatte er schon immer gehabt.

    AntwortenLöschen
  6. eine scheinheiligenstatue in leonhard gehört aufgestellt,da wär ja noch mehr los in leonhard,weil da hätten wir in leonhard schon so viele leute.

    AntwortenLöschen