Freitag, 17. Juni 2011

Umfahrung Bad St. Leonhard

Der Raunzer informiert:
So schaut´s nun endgültig aus, da führt kein Weg zurück.
Bad St. Leonhard , Stadt der Brücken und Lärmschutzwände. Egal was es kostet, aber wer bezahlt nun den Radweg im Bereich der Brandstattbrücke?Zuerst wurde die Brücke neu gebaut und letztendlich durch die fatale Fehlplanung der Landesregierung wieder falsch umgebaut, sodass nun ein teurer Kreisverkehr und aufwändiger Radweg gebaut werden muß.
Zur Vergrößerung Bilder anklicken.



Kommentare:

  1. Also der Kreisverkehr ist das Sahnehäubchen an dem Totalverhau !An Dummheit nicht mehr zu toppen ! Und der Bürgermeister ist immer noch verzweifelt bemüht alles schönzureden !Mit dem Geld was da verpulvert worden ist hätte Bad St. Leonhard was Besseres bekommen können ! Irgendwann werden auch die ewigen Jasager draufkommen das es bessere Varianten als die vom Simon gegeben hätte nur dann ist es zu spät !

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich mir Abschnitt Sued anschaue, dann wird mir echt schlecht dabei. Der verschandelt den ganzen Ort. Nicht nur der Lärm wird irr sein. Auch dass sich die Strasse in keinster Weise in die Landschaft einfügt sondern sich wie eine Narbe im Gesicht unserer schönen Stadt quer durch den Ort zieht ist ein Wahnsinn. Gibts denn kein Gesetz das die Bürger (und als Steuerzahler Finanzierer dieser Idiotie) vor solchen Planern und Politikern schützt???

    AntwortenLöschen
  3. Also sehr schön wird sie ausfallen die Umfahrung!
    Ich finde nichts zum aussetzen.
    Diese paar wenigen Nörgler und Kritisierer sollten und werden auch nicht ernst genommen,denn die wird es wohl immer geben!
    Ich als Leonharder Bürger,Vater von schulpflichtigen Kindern,die täglich den Gefahren des enormen Verkehrs vor unseren Schulen ausgesetzt sind,möchte mich bei den Herren Maier und Dörfler bedanken das sie diesen Meilenstein für die Gemeinde Leonhard gegen all die unmöglichsten Wiederstände gewisser Beteiligten und auch nicht Beteiligten umgesetzt haben!

    AntwortenLöschen
  4. Wie sagte Einstein: "Dummheit ist unendlich"!
    Diese Umfahrung ist das beste Beispiel dafür!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch froh das die Umfahrung bald fertig ist! Ich hoffe der Herr Weißhaupt findet ein neues Hobby dann! Er könnte ja den Stadtrat Dohr ein Naheverhältnis zur Kunststoffindustrie nachsagen, weil er gelbe Plastiktaferln aufstellen lässt! Ich als Leonharder bin froh, dasss wir eine ordentlich Umfahrung bekommen! Über die Kosten kann man streiten! Aber ich glaube man wäre ein Schelm, wenn einem lieber wäre, dass die Milionen wo anders verpulvert werden

    AntwortenLöschen
  6. Die fatale Bildungspolitik der letzten Jahrzehnte zeigt, hier in so manchen Kommentaren,ihre Wirkung! Nicht nur grammatikalisch sondern auch mathematisch! Sich beim "Schoßhund" Dörflers und bei diesem selbst, für eine völlig fehlgeplante und zu teure Umfahrung noch zu bedanken, die letztendlich wir Steuerzahler finanzieren, ist sehr bedenklich!

    AntwortenLöschen
  7. Der Hr. Weißhaupt wird immer was zu meckern wissen, am liebsten ist ihm wenn er alles gratis haben kann. So sind ihm auch die Liftkarten am Hohenwart zu teuer, wenn er könnte und esprit hätte, würde er abfahren und bergwärts laufen.

    AntwortenLöschen
  8. @19.44
    Bedenklich ist deine grundsätzliche,von Neid,Hass und Missgunst verbissene Einstellung!Nur weil du ein ewig Gestriger bist und du den 50 jährigen Stillstand vor einem Maier bzw.Dörfler bevorzugst!
    Das Geld wird doch sowieso ausgegeben,wobei es mir schon recht ist wenn es einmal in unsere Region fließt!

    AntwortenLöschen
  9. Genau, da schließe ich mich an

    AntwortenLöschen
  10. Also wenn ich mir das fünfte Bild (Visualisierung- Abschnitt Nord ) genauer anschaue und sehe, wo die Unterflurtrasse endet, frag ich mich ernsthaft, ob oder wie unser Kurbad und besonders unser schöner Schlossberg vor Lärm geschützt wird???
    Da wird noch einiges auf uns zukommen und dann wird sich auch der eine oder andere auf den Kopf greifen, wie man so einer Fehlplanung zustimmen kann.

    AntwortenLöschen