Freitag, 7. Februar 2014

Spendenübergabe nach Friedenslichtaktion 2013

Am 30. Jänner 2014 übergaben die Mitglieder der Feuerwehrjugend Bad St.Leonhard, Michael Schmerlaib und Lukas Kreuzer, stellvertretend für die 6 Feuerwehrjugendgruppen des Bezirkes Wolfsberg, die Friedenslichtspenden 2013 in der Höhe von 7000.-Euro an den 38-jährigen Patrik Eichwalder aus Reichenfels. 
Patrik leidet seit Jahren an einer fortschreitenden Erblindung und die Spende wird als Beitrag zum Ankauf eines Blindenführhundes verwendet.
An der Übergabe haben auch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Bernhard Schütz, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Alex Steinkellner, Landes-und Bezirksjugendbeauftragter ABI Gerhard Scheiber und die FJ-Beauftragte OFM Kathrin Kainz teilgenommen.
Die Friedenslichtation wurde schon vor Jahren von der Feuerwehrjugend Bad St.Leonhard initiiert und 2013 zum 4.Mal gemeinsam mit den FJ-Gruppen des Bezirkes Wolfsberg durchgeführt. Viele Feuerwehren nehmen in der Zwischenzeit ebenfalls an der jährlichen Friedenslichtaktion teil. Die Spendengelder werden abwechselnd in den 3 Feuerwehrabschnitten an einzelne bedürftige Mitmenschen oder auch an caritativ tätige Vereine im Bezirk Wolfsberg übergeben.
2013 haben sich auch die Feuerwehr Velden am Wörthersee und die Feuerwehrjugend Kellerberg mit einem namhaften Spendenbetrag dem Bezirk Wolfsberg angeschlossen.
Mit der jährlich zu Weihnachten stattfindenden Friedenslichtaktion zeigt die Feuerwehrjugend ihr soziales Engagement gegenüber notleidenden oder vom Schicksal schwer getroffenen Mitmenschen.
Einen herzlichen Dank an alle Spender, Feuerwehrkameraden und alle jene, die die Friedenslichtaktion auch 2013 mitgestaltet bzw.mitgeholfen haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten