Freitag, 7. Februar 2014

2 Tonnen schwerer Felsbrocken landete auf PKW

Gestern, Donnerstag  dem 6.Februar gegen 3 Uhr früh donnerte im Twimberger Graben ein 2 Tonnen schwerer Felsbrocken, der sich im darüberliegenden Wald gelöst hatte zuerst auf dem PKW und in weiterer Folge gegen die Hauswand des 78 Jährigen Pensionisten Ernst Weber.
Ursache für den spektakulären Felssturz war eine aufgrund der Schneelast umstürzende Fichte, die den 2000 Kilo-Brocken regelrecht ausgehebelt hatte.
(Quelle: Kronenzeitung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten