Donnerstag, 21. August 2014

Neue Wasserleitung für die Herrengasse

Fleißig gegraben wird zur Zeit wieder in der Herrengasse. Voriges Jahr wurden neue Fernwärmeanschlüsse installiert, nun werden auf der gegenüberliegenden Seite die Rohre für eine neue Wasserleitung verlegt.
 
Ob sich dadurch auch der Wasserdruck erhöht? Man wird sehen.
Bei der Straßenbeleuchtung jedenfalls, scheint alles beim Alten zu bleiben, ein Kabel dafür wurde bisher  keines gesichtet. Wäre ja auch schade, das romantische Gässchen hell zu erleuchten, wo doch die einzige Laterne beim Bauernmarkt so gute Dienste leistet.
Zur Weihnachtszeit kann man sich ohnehin nach dem Licht der beleuchteten Weihnachtskrippe im Schaufenster des Kaufhauses Melcher orientieren, welches das Ende der Gasse anzeigt.
Vollmondnächte sollte man tunlichst ausnützen, eine Taschenlampe mitzuführen ist aber immer ratsam.
P.S. Wie wär`s mit einer Namensänderung, anstelle von Herrengasse in Mondscheingasse?

Kommentare: